Kneippen für K21

Mit nassen Füßen und wachsamen Blicken verfolgten auch diesen Donnerstag symbolisch Aktivisten die laufenden Koalitionsverhandlungen der neuen Landesregierung.

Nicht der Gesundheit oder Durchblutung zuliebe stapfte man in die kalten Fluten, sondern um dem Landtag ein kleines Stückchen näher zu kommen: Die Wasserfläche des Eckensees gehört nämlich nicht zur Bannmeile. Es kann nicht schaden, sich die genauen Ausmaße der Bannmeile einzuprägen, falls man mal von der Polizei angesprochen wird.

Das Foto stellte mir freundlicherweise Parkschützerin Tanja Duszynski zur Verfügung. Auf ihrer Seite www.fotodiabolik.blogspot.com gibt es noch mehr Bilder von dieser Aktion zu bewundern.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

2 responses to “Kneippen für K21”

  1. M. says :

    Was macht man nicht alles, um der SPD ein wenig naeher zu kommen 🙂

    • bodenfrost says :

      Hoffentlich wissen sie die „Ehre“ auch zu schätzen 😉

      Ich stelle mir gerade die Frage: ist die Bannmeile auch nach oben begrenzt? Ab welcher Flughöhe dürfte man straffrei protestieren?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: