[Galerie] 85. Montagsdemo 1. August 2011

Die 85. Montagsdemo war so gut besucht wie lange nicht. Von 4500 Teilnehmern sprachen die Veranstalter, ich hätte sogar auf noch mehr geschätzt. Die Schillerstraße war fast zu klein, obwohl die Demonstranten sehr dicht beisammen standen. Die Tricks der Bahn beim Stresstest waren also wirkungslos verpufft, der Tunnelbahnhof kann nach wie vor nicht überzeugen.

Auch Hannes Rockenbauch (SÖS/Linke) zog insgesamt ein positives Fazit aus der Veranstaltung am Freitag und gestand ein, dass es entgegen seiner ursprünglichen Vorbehalte doch richtig war, teilzunehmen. Matthias Oomen (Pro Bahn) ging – meiner Meinung nach – unnötig lange auf die von Geißler vorgeschlagene Kombilösung ein. Solange die Projektbetreiber nicht zu einem Bau- & Vergabestopp bereit sind und einen Kompromiss von vornherein ablehnen, verschwenden wir nur unsere Zeit mit solchen Überlegungen. Unsere Verkehrsexperten können den Vorschlag gern prüfen, wir Kopfbahnhof- und Schlossgartenfreunde sollten aber nicht aus den Augen verlieren, dass der Südflügel und die Zeltstadt akut bedroht sind.

Gerhard Pfeifer (BUND) ging mit der Landesregierung hart ins Gericht, weil sie nicht Willens oder außer Stande ist, einen Bau- & Vergabestopp bis zum Volksentscheid zu erwirken. Er forderte Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf, endlich Stellung zu beziehen und seiner Rolle als Landesvater gerecht zu werden.

Weitere Galerien und Videos:

Alexander Schäfer | Beckerpics | Fotoapparat | Fotodiabolik | Spitzbild | Thomas Igler | Videos von Walter Steiger

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: