90. Montagsdemo: unter dem Regenbogen

Ein paar Impressionen von der 90. (!) Montagsdemo, bei der sich gestern 4000 Menschen einfanden, die sich über das Immobilienprojekt Stuttgart 21 empören.

Daniel Sissenich sang und spielte zum Auftakt der Veranstaltung ein nachdenkliches Stück, in dem er sich um die Zukunft der Stuttgarter Widerstandsbewegung Gedanken macht: Was wird sein, wenn wir das Milliardengrab aufgehalten haben? Werden wir in alte Gewohnheiten zurückfallen und uns von Fernsehen etc. einer freiwilligen Gehirnwäsche unterziehen lassen, oder werden wir weiterhin aufmerksam, kritisch und aktiv bleiben?

Von den Reden von Karl-Dieter Bodack und dem Jurist Dr. Eisenhart von Loeper prägte sich mir ein Satz besonders ein: „Keine Abstimmung über nichtige Verträge!“

Nach dem offiziellen Demozug zum Schlossplatz liefen zahlreiche Kopfbahnhoffreunde in einer spontanen Demo weiter bis zum SWR, um faire Berichterstattung einzufordern.

Weitere Fotos:

  • 90. Montagsdemo und spontaner Demozug: Gisela Spitzer
  • 90. Montagsdemo und 9. Plädoyer für den Südflügel: Fluegel.tv
  • 90. Montagsdemo und 9. Plädoyer für den Südflügel: Thomas Igler
  • 90. Montagsdemo und 9. Plädoyer für den Südflügel: Alexander Schäfer
  • Spontandemo SWR: Alexander Schäfer
  • „Kretschmann bei Montagsdemo ausgepfiffen“ in der Stuttgarter Zeitung, 5. September 2011
  • „S-21-Gegner fordern Überprüfung der Verträge“ in den Stuttgarter Nachrichten, 6. September 2011 (Qualitätsjournalismus?! Hannes Rockenbauch sprach entgegen der Zeitungsmeldung nicht bei der Montagsdemo!)
Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: