Massen-Festnahmen bei Protestmarsch in New York

Verletzte Frau
Foto von jopauca@Twitpic

Bei einem friedlichen Protestmarsch durch New York wurden gestern rund 100 Teilnehmer festgenommen. Einige Demonstranten erlitten durch das brutale Vorgehen der Polizei Verletzungen. Der Demozug hatte im Zucotti Park, in dem die Aktivisten von occupy Wall Street seit einer Woche ihr Lager aufgeschlagen haben, begonnen. Ziel war der Union Square gewesen.

Auf dem Rückweg zur Basis im Zucotti Park wurden die über 1000 Demoteilnehmer von der Polizei eingekesselt. Viele wurden mit Absperrnetzen eingepfercht, zu Boden geworfen, mit Plastikhandschellen gefesselt und in Busse verladen. Bevorzugtes Ziel der polizeilichen Aggressionen waren Menschen, die mit Kameras das Geschehen dokumentierten. Es konnte aber freilich dadurch nicht verhindern, dass noch am selben Tag zahlreiche Fotos und Videos ins Internet hochgeladen wurden.

Die Polizei setzte Pfefferspray ein, auch gegen völlig wehrlose Menschen. Ein Video zeigt, wie ein Polizist auf Gefangene hinter dem Absperrnetz sprüht. Eine getroffene junge Frau schreit danach schmerzerfüllt und geht zu Boden:

Laut Polizeiaussage war der Anlass für die Verhaftungen die Gefährdung der öffentlichen Ordnung und die Störung des Straßenverkehrs.

Aktualisierung

Video mit der Frau, die Opfer der Pfefferspray-Attacke wurde:


(Quelle: Animal New York)

MSNBC über die Polizeigewalt bei der Demo:

Links

  • „Occupy Wall Street – Day 7 (Police Brutality)“ Fotogalerie auf Flickr

Englisch

  • „Wall Street elites enjoy police protection“ Marketwatch
  • „Hacker Group ‘Anonymous’ Releases Officer’s Name In Wall Street Protest Pepper-Spray Incident“ New York.CBS local
  • „Observations of a Jailed Journalist“ Thirteen
  • „Why I Was Maced at the Wall Street Protests“ Boston Review
  • „Occupy Wall Street: ‚Pepper-spray‘ officer named in Bush protest claim“ Guardian
  • „Attempted police crackdown on Wall Street — in pictures“ ROARMag
  • Jede Menge Film- und Foto-Material. „A Message From Occupied Wall Street (Day Eight)“ Occupy Wallstreet
  • „Occupy Wall Street earns Front Page of the Daily News“ Occupy the nation
  • „85 arrested during ‚Occupy Wall Street‘ protest“ ABC local
  • „Police crack down on ‚Occupy Wall Street‘ protests“ Guardian
  • Viele Fotos. „Occupy Wall Street March Turns Violent“ Davids Cameracraft
  • „Protesters arrested in anti-Wall Street rallyAljazeera English
  • Lesenswerte Abhandlung über friedlichen Widerstand. „The Whole World Is Watching: Nonviolence at Liberty Plaza“ The Indypendent

Spanisch

  • „Casi un centenar de indignados neoyorkinos arrestados durante una marcha pacífica“ El País
  • „Unos 80 detenidos en una masiva protesta en Nueva York“ Europapress
  • „La policía de Nueva York detiene a 80 ‚indignados‘ que se manifestaban en Wall Street“ 20minutos

Französisch

  • „80 „indignés“ de Wall Street arrêtés à New York“ Le monde

Und die deutsche Medienlandschaft? Desinformiert weiterhin vorzüglich.

Aktualisierung – wie schön, es gibt löbliche Ausnahmen:

Deutsch

  • „Anonymous nennt private Daten des Pfefferspray-Cops“ Golem
  • „Zahlreiche Festnahmen bei „Occupy Wall Street“-Protesten“ Gulli
Advertisements

Schlagwörter: , , ,

3 responses to “Massen-Festnahmen bei Protestmarsch in New York”

  1. tanja says :

    Wurde auch schon einmal von der Polizei mit Pfefferspray gepfeffert. Immer ein Erste-Hilfe-Mittel dabei haben, auch wenn es nur eine Flasche Wasser ist : http://www.pfefferspray.net/behandlungsmassnahmen.html : Nach ca. 45 Minuten ist das gröbste vorbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: