Marsch nach Athen

Der empörte Marsch (marcha indignada) geht in die dritte Runde: nach dem Sternmarsch auf Madrid im Sommer und der herbstlichen Fortsetzung Brüssel, ist das neue Ziel der revolutionären Wanderer Athen. Die Teilnehmer waren am 10. November – nach den Demonstrationen gegen den G20-Gipfel – in Nizza aufgebrochen. Mittlerweile sind sie in Italien angekommen. In Bologna schlugen sie nach einer asamblea (Versammlung) mit 100 Teilnehmern ihre Zelte auf der piazza Nettuno auf. Für dieses „Campieren auf einem öffentlichen Platz“ wurde ihnen von der Polizei ein Bußgeld in Höhe von 159 € auferlegt *).



Der Marsch soll dazu dienen, die Bewegung international zu vernetzen, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und Solidarität mit Italien und Griechenland zu zeigen. Die Gruppe besteht derzeit aus etwa 30 Personen, es werden aber noch weitere hinzukommen. Gemeinsam werden sie dann voraussichtlich im Februar am Ziel anzukommen.

Die Teilnehmer informieren regelmäßig über ihre Aktivitäten und Erlebnisse auf Twitter. International wie die Gruppe, ist auch die Berichterstattung: spanisch, englisch, griechisch sind nur einige der Sprachen, die verwendet werden. Weitere Informationsquellen sind ihr Blog marchtoathens.tk und march-to-Athens, eine Sammlung von Berichten, Fotos und Links.

*) Zwei italienische Berichte über ihren Aufenthalt in Bologna:

  • „Indignados, in marcia verso Atene, piantano le tende sotto il Nettuno“ Bologna Today
  • „Indignados in marcia accampati in città: multati“ il Resto del Carlino
Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

3 responses to “Marsch nach Athen”

  1. Marianne Holtmann says :

    Von Padras (Griechenland) werden Franz Lohbusch ich (Marianne Holtmann) und auch viele weitere Menschen nach Athen gehen (220km). Dort in Athen wird dann am 15.Mai.2012 eine große Versammlung stattfinden. -Internationale Solidartät- Für die Freiheit- Für eine Welt ohne Herrschaft!

  2. bodenfrost says :

    Vielen Dank für den Kommentar, davon wusste ich noch gar nichts. Gibt es einen Link dazu mit näheren Informationen? Solidarität sollte die Grundlage all unseres Handelns sein.

Trackbacks / Pingbacks

  1. Marsch nach Athen: Sit-in im Vatikan « Bodenfrost - 10. Januar 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: