Mobivideo gegen Räumung des Schlossgartens

Tag X rückt näher:
Am 12. Januar läuft das Ultimatum zur freiwilligen Aufgabe des Zeltlagers im Stuttgarter Schlossgarten aus.
Ein martialisches Großaufgebot von 9000 Einsatzkräften ist eingeplant, um die Räumung und anschließende Sperrung des Parks durchzusetzen.
Einschüchterung, Kriminalisierung und Stimmungsmache in den Medien gegen die Parkschützer sind im vollen Gange:
Die Gefangenen-Sammelstelle Containamo wurde bereits in Bad Cannstatt errichtet.
Innenminister Gall beklagt die hohen Einsatzkosten durch die Demos gegen Stuttgart 21, baut ein unterschwelliges Droh-Szenario auf: „Niemand will, dass Wasserwerfer eingesetzt werden.“

Bei einer Kunst-Aktion wurden laubgefüllte Puppen aufgestellt und in den Bäumen befestigt, symbolische Wächter vor den Kettensägen (Fotos davon auf den Seiten von Alexander Schäfer und fluegel.tv).

Laubpuppen beschützen Stuttgarter Schlossgarten

Laubpuppen im Park.
Foto von @brittSTGT/Yfrog

Höchste Zeit also, mit sich und seinem Gewissen auszumachen, wo man sein wird, wenn es ernst wird. Das Mobilisierungsvideo einer jungen Film-Studentin mag bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein:

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: