Kennzeichnungspflicht für Polizei

Nach einem Bericht des MDR gilt für Polizisten in Sachsen-Anhalt seit dem 1. April eine Kennzeichnungspflicht. Ausnahmen sind „Demonstrationen und gefährliche Einsätze“. Wann bitteschön kommen die schicken neuen Namensschilder denn dann zum Einsatz? In der Wache, damit die Auszubildenden sich schneller die Namen ihrer Kollegen merken können? Wenn die Uniformen in die Großreinigung gebracht werden, damit jeder hinterher wieder seine Jacke findet?
In meinen Augen ist diese neue Vorschrift ein reines Placebo. Das Thema ist erst mal vom Tisch, ohne dass Demoteilnehmern tatsächlich Schutz vor anonymer Polizeigewalt haben.

Ich hakte zu diesem Thema auch noch mal bei der Landesregierung von Baden-Württemberg nach, da der letzte Stand der Dinge sehr unbefriedigend war:

Warten wir ab, ob diesen Worten auch Taten folgen werden.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: