Marsch nach Athen angekommen

Der Marsch nach Athen ist am Ziel angekommen. Ein Video zeigt die Gruppe von Indignados bei ihrer Ankunft auf dem Syntagma-Platz am 5. Mai:

Gefeiert wurde mit lautem Jubel und einer Gruppenumarmung, abrazo colectivo, wie sie auf spanisch rufen. 1.700 Kilometer haben sie hinter sich gebracht, seit sie vor 6 Monaten in Nizza aufgebrochen sind.

Wer wissen möchte, was sie unterwegs erlebt haben, kann das Online-Reisetagebuch eines Teilnehmers lesen: SpanishRevolution11 (auf englisch).

Nachtrag: Die „hippie gipsies“, wie sie sich scherzhaft selber nennen, haben jetzt einen Bericht über ihre Ankunft in Athen verfasst, mit Bildern und einem weiteren Video: „Syntagma at last“.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

One response to “Marsch nach Athen angekommen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: