… denn die Häuser gehören uns (III)

Hatte ich es nicht vorhergesagt? In Sevilla wurden binnen zweier Tage zwei weitere leerstehende Häuser besetzt. Das erste nennt sich corrala la esperanza (die Hoffnung) und beherbergt fünf Familien, darunter 13 Kinder. Das zweite trägt den Namen corrala libertad (Freiheit) und bietet sieben Familien ein Dach über dem Kopf.

Sie alle wussten nicht mehr wohin, da sie Opfer von Zwangsräumungen wurden oder ihre Mieten nicht mehr bezahlen konnten. Teresa, Mutter von zwei Kindern, erzählt, dass sie ab Januar keine Unterstützung mehr bekommen wird und dann die Miete ihrer bisherigen Wohnung nicht mehr bezahlen kann. Niemand konnte oder wollte ihr helfen und man legte ihr nahe, sich anderweitig eine Lösung zu suchen. Gesagt, getan. Jetzt ist sie in la esperanza untergekommen und hofft wie ihre Mitbewohner auf eine dauerhafte Lösung: Wohnraum mit erschwinglicher Miete, nicht nur für sich und ihre Familie, sondern auch für all die vielen anderen Menschen, die sich in derselben Lage befinden.

In beiden Fällen waren die Besetzungen vom örtlichen Ableger der spanischen Bewegung 15M in die Wege geleitet und unterstützt worden. Insgesamt wurden dieses Jahr sechs Gebäude in Sevilla von Familien in Not besetzt, nur in einem Fall wurde nach kurzer Zeit geräumt. Drücken wir allen übrigen die Daumen, dass sie bleiben können. Es ist noch ein weiter Weg, bis das schöne Motto „keine Häuser ohne Menschen, keine Menschen ohne Häuser“ umgesetzt ist.

Links:

  • Bericht auf Spanisch über die Besetzung von corrala la esperanza, mit einigen Fotos.
  • „Siete familias ’sin recursos‘ ocupan un edificio en Sevilla“ – 20 minutos
  • „Ocupado un nuevo edificio en Sevilla por siete familias ’sin recursos‘“ – Europapress
  • „Siete familias con problemas de vivienda se realojan en un edificio de Triana bautizado como Corrala Libertad“Tercera información
Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

7 responses to “… denn die Häuser gehören uns (III)”

  1. Uhupardo says :

    Solche Aktionen braucht es noch viele mehr und (nicht nur) in ganz Spanien!

    • bodenfrost says :

      Das kann ich voll und ganz unterschreiben. Solche Berichte verfasse ich doppelt gern, sie machen Mut und das hoffentlich über die Grenzen hinaus.

      Es gibt Zeitgenossen, die den Gedanken „keine Häuser ohne Menschen, keine Menschen ohne Häuser“ als naiv ablehnen. Vielleicht ist es eine Naivität, die es wert ist bewahrt oder zu neuem Leben erweckt zu werden. Schließlich ist es kein Naturgesetz, dass Häuser leerstehen und gleichzeitig zahllose Familien jetzt schon kein Dach mehr über dem Kopf haben oder von Woche zu Woche Angst haben müssen, es zu verlieren. Es sind die Folgen von politischen Entscheidungen, die getroffen werden. Meine Empörung über diese Ungerechtigkeit und mein Mitgefühl für alle Betroffenen lasse ich mir nicht nehmen, und sei es noch so naiv. Eine bessere Welt ist möglich.

      Meine Nase sagt mir, dass es nicht der letzte Bericht dieser Art war. So viel Optimismus bringe ich auf alle Fälle auf.

      • Uhupardo says :

        Mein Freund Günter Wallraff sagt oft und zu Recht: „Seinen wir Realisten und fordern das Unmögliche!“

        Hier u.a. trifft das den Nagel auf den Kopf.

        Feliz Navidad

  2. bodenfrost says :

    Mir kommt das Zitat im Zusammenhang mit Che-Guevara-T-Shirts bekannt war. Von wem es auch im Original stammt – es ist allemal ein schönes Motto.

    Feliz Navidad und gegebenenfalls auch gleich einen guten Rutsch dem Uhupardo. Ich hoffe, mich jetzt schon auf auf viele neue lesenswerte Beiträge im neuen Jahr freuen zu dürfen. Die Themen werden mit Sicherheit nicht ausgehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: