Archive | Juli 2013

#IsabelSeQueda – Isabel bleibt

Eine kleine Foto-Dokumentation gelebter Nachbarschaftshilfe

PlakatIn Madrid drohte heute einer Frau die Zwangsräumung aus ihrer Wohnung. Es wurde dafür mobilisiert, sich zu der entsprechenden Zeit dort einzufinden, um gemeinsam zu verhindern, dass Isabel aus der Wohnung geworfen wird (siehe Plakat rechts).
Einige Fotografen dokumentierten das Ganze und verbreiteten ihre Berichte und Bilder unter dem Hashtag #IsabelSeQueda (Isabel bleibt) über Twitter.

Isabel wurde in ihrer Not nicht allein gelassen: Die Unterstützer liefen mehrfach um den Häuserblock, um auf die drohende Zwangsräumung aufmerksam zu machen und noch mehr Nachbarn zusammenzutrommeln, die dabei helfen, diese zu verhindern. Dabei riefen sie Slogans wie „hoy por mí, mañana por ti“ (heute für dich mich, morgen für dich), „No nos mires, únete“ (Schau nicht einfach nur zu, schließ dich uns an), „Vecino, despierta, desahucian a tu puerta“ (Nachbar, wach auf, nebenan wird zwangsgeräumt).
Weiterlesen …

Advertisements