#5AnarquistasBCN wieder frei

Nach über 120 Tagen in Untersuchungshaft wurden heute endlich die #5AnarquistasBCN (5 Anarchist*innen aus Barcelona) unter Auflagen freigelassen. Yolanda, Silvia, Juan, José Carlos und Xabier müssen von nun an regelmäßig einmal pro Woche vor Gericht erscheinen, dürfen Spanien nicht verlassen und müssen unter einer Telefonnummer dauerhaft erreichbar sein, erklärte Manuel Galera, der Anwalt von Xabier.

Foto von xxx

„Willkommen zuhause, 5 aus Barcelona“
Foto von ALlibertariaUAB@Twitter

Yolanda, Silvia, Juan, José Carlos und Xabier waren bei einer groß angelegten Polizeiaktion am 15. Mai diesen Jahres in Katalonien verhaftet worden (siehe Bodenfrost-Artikel vom 18. Mai). Ihnen wurde die Mitgliedschaft in einer bewaffneten Vereinigung vorgeworfen. Als Beweismittel dienten neben einigen Facebook-Kommentaren Böller, Nietenarmbänder und „anarchistische Propaganda“, die bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt wurden (siehe Bodenfrost-Artikel vom 22. Juni).

Die 5 Gefangenen verbrachten ihre Untersuchungshaft unter den verschärften Bedingungen FIES-3, isoliert voneinander, verteilt auf 5 verschiedene Gefängnisse in Spanien.

Jaume Asens, einer der Anwälte, bedankte sich auf Twitter bei den Unterstützern, die sich für die 5 eingesetzt haben:

https://twitter.com/Jaumeasens/status/379555258906984448

(Übersetzung: Danke euch allen für euren Druck und eure Solidarität. Ohne euch wäre es nicht möglich gewesen. #Freiheit für die 5 aus Barcelona)

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: