„Das sind keine Selbstmorde, das sind Morde“

In Zaragoza erhängte sich am Montag ein 62-Jähriger wegen seiner bevorstehenden Zwangsräumung 1. Der Mann hinterließ einen Abschiedsbrief, aus dem die Gründe für seinen Selbstmord hervorgingen: Das Gericht hatte ihn per Schreiben davon in Kenntnis gesetzt, dass am Folgetag die Gerichtsvollzieher kommen würden, um ihn aus der Wohnung zu werfen. Der Verstorbene sah sich aufgrund seiner Arbeitslosigkeit außer Stande, seine Miete zu bezahlen. Auch seine Frau und seine Tochter haben nur geringfügige Beschäftigungen. Sie waren es auch, die den Mann vorfanden, als sie in die Wohnung zurück kamen.

Der Richter setzte nach dem Selbstmord aufgrund der Umstände die Zwangsräumung vorläufig aus. Die Tochter und die Frau schlafen aber aus nachvollziehbaren Gründen nicht mehr in der Wohnung und sind bei Verwandten untergekommen.

Das Anti-Zwangsräumungs-Bündnis Stop Desahucios Zaragoza rief zu einer Demonstration auf 2. Dort machten die Versammelten ihrem Zorn und ihrer Trauer Luft und riefen „Das sind keine Selbstmorde, das sind Morde“ 3. Später wurde eine Schweigeminute für den Verstorbenen abgehalten. Auf Transparenten wurde die Frage gestellt: „Wie viele sollen noch sterben?“ 4


Bereits vergangenen Monat hatte sich eine 43-Jährige in Zaragoza das Leben genommen, weil ihr die Zwangsräumung aus ihrer Wohnung drohte 5. In den letzten Jahren gab es immer wieder Fälle von Selbstmorden aufgrund von Zwangsräumungen. Ein Wiki-Artikel der Protest-Bewegung 15M listet die bekannten Fälle auf 6.

Allein im letzten Jahr verloren laut France24 durchschnittlich 95 Familien pro Tag ihr Dach über dem Kopf, weil sie die Hypotheken-Schulden nicht mehr bezahlen konnten 7.
Einem Bericht vom Guardian zufolge stehen in Spanien 3,4 Millionen Wohnungen leer 8.

Quellen:

  • 1 Heraldo.es | Público.es
  • 2 Stop Desahucios Zaragoza/FB
  • 3 AlRamosG/Twitter | AraInfo/Twitter
  • 4 DiegoZGZA/Flickr
  • 5 AraInfo/Twitter | elventano.blogspot.com
  • 6 Wiki.15M.cc
  • 7 France24
  • 8 Guardian

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Trackbacks / Pingbacks

  1. “Das sind keine Selbstmorde, das sind Morde” | - 16. März 2015

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: