Bloc Salt neu besetzt

In einer überraschenden Aktion wurde letzte Woche der Bloc Salt neu besetzt, ein 5-stöckiges Wohnhaus in Salt/Katalonien. Initiiert und durchgeführt wurde der Coup von PAH Girona-Salt, eine Aktivisten-Gruppe, die sich für Recht auf Wohnraum einsetzt. Etwa 30 Unterstützer halfen an jenem Abend. Das private Sicherheits-Personal wurde abgelenkt und mir nichts, dir nichts, war das Haus wieder voller Menschen 1.

In einer Mitteilung auf der Webseite von PAH Girona-Salt rechtfertigte die Gruppe die Besetzung mit dem akuten Wohnungs-Notstand, verbunden mit der mangelnden Bereitschaft seitens des Bürgermeister und der Stadtverwaltung, Abhilfe zu leisten 2. Noch am Abend der Besetzung wurden 14 der Wohnungen neu bezogen, von bedürftigen Familien – die allermeisten davon mit Kindern – die anderweitig keine Chance auf ein Dach über dem Kopf mehr gesehen hatten. Die 15. Wohnung in dem Block soll für gemeinschaftliche Zwecke genutzt werden, wie zum Beispiel regelmäßige Treffen aller Anwohnerinnen und Anwohner, um gemeinsam den Alltag zu organisieren.

Der Bloc Salt war schon vorher einmal besetzt gewesen, ebenfalls durch notleidende Familien, wurde aber nach 9 Monaten, im Dezember 2013, durch die Polizei geräumt 3. Seitdem war das Gebäude – das Eigentum der SAREB (Spaniens Bad Bank) ist – verwaist. Es stellt sich die Frage, warum die Familien damals auf die Straße geworfen wurden, nur um das Gebäude danach leer stehen zu lassen. Jetzt, eineinhalb Jahre später, kann der Bloc Salt – dank der Zivilcourage einiger Unerschrockener – endlich wieder seinen eigentlichen Zweck erfüllen, nämlich, Menschen ein Zuhause bieten.

„Weder Häuser ohne Menschen, noch Menschen ohne Häuser“, ist einer der häufig zu hörenden Rufe spanischer Wohnraum-Aktivisten. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Links:

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: