Operación Piñata: Adressen der Gefangenen

Seit über zwei Monaten befinden sich die 5 Anarchisten, die bei der operación Piñata festgenommen wurden, in Untersuchungs-Haft. Mittlerweile wurden sie auf verschiedene Knäste verteilt, wohl, um jeglichen Kontakt zueinander zu verhindern. Ein Blog, der zur Unterstützung der von Repression Betroffenen ins Leben gerufen wurde, nennt die neuen Anschriften:

Paul Jara Zevallos
Centro Penitenciario Madrid VII, Estremera
Carretera M-241, Km. 5750
28595 – Estremera
(Madrid)

Javier Grijalbo Adán
Centro Penitenciario Zaragoza
Autovía A-23, Km. 328
50800 – Zuera
(Zaragoza)

Javier García Castro
Centro Penitenciario La Moraleja
Carretera Local P-120
34210 – Dueñas
(Palencia)

Jorge Linares Izquierdo
Centro Penitenciario Córdoba
Autovía Madrid – Cádiz, Km. 391
14014 – Córdoba

Enrique Balaguer Pérez
Centro Penitenciario Madrid V, Soto del Real
Carretera M-609, Km. 3,5
28791 – Soto del Real
(Madrid)

Im trostlosen und zermürbenden Knast-Alltag kann ein noch so kurzer solidarischer Gruß per Brief ein echter Licht-Blick sein. Dass in den Briefen nichts stehen sollte, das den Gefangenen ihre Situation noch unerträglicher machen könnte, ist selbstredend. Es ist davon auszugehen, dass die Repressions-Organe die Post durchlesen, bevor sie den Gefangenen übergeben wird.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: