Straße in Madrid benannt nach einem Anarchisten

Eine Straße in Madrid soll nach dem Anarchisten Melchor Rodríguez benannt werden. Der Beschluss im Stadtrat erfolgte einstimmig, berichtete die Tageszeitung El Mundo. Der Beschluss geht auf eine Bürgerinitiative aus dem Jahre 2008 zurück, die schließlich ihren Weg in den Stadtrat fand.

Melchor Rodríguez war Mitglied der FAI (Iberische Anarchistische Föderation) und der anarcho-syndikalistischen Gewerkschaft CNT. Während des spanischen Bürgerkriegs war er Generalbevollmächtigter der CNT für die die Gefängnisse in Madrid. Auch in diesen blutigen Kriegswirren hielt er an seinen anarchistischen Idealen fest und bewahrte tausende Inhaftierte vor dem Tod, obwohl sie Putschisten und Faschisten und somit eigentlich seine ärgsten Feinde waren. „Man kann für seine Ideale sterben, aber man darf niemals für sie töten“, wird er zitiert.

Für einige wenige Tage war er auch Bürgermeister der spanischen Hauptstadt. Jedoch wurde er nur dazu ernannt, um eine geregelte Übergabe der Stadt zu gewährleisten, als diese 1939 nach langer Belagerung und Bombardierung durch die putschenden Faschisten kapitulierte.

Unmittelbar nach dem Einmarsch der Faschisten wurde Melchor Rodríguez gefangen genommen und vor einem Militärgericht zur Todesstrafe verurteilt. Ehemalige Gefangene, denen er das Leben gerettet hatte, setzten sich für ihn ein und das Urteil wurde abgemildert zu 25 Jahren Gefängnis, von denen er 5 Jahre absaß.

Auch im franquistischen Spanien ließ er nicht von seiner politischen Überzeugung ab und agitierte weiterhin für eine herrschaftsfreie Gesellschaft und den libertären Kommunismus, weswegen er immer wieder für einige Zeit in Haft landete.

Als er 1972 starb – drei Jahre vor Francos Tod und somit noch mitten im Faschismus – wurde bei seinem Begräbnis die anarchistische Hymne „A las barricadas“ gesungen und auf seinem Sarg lag die schwarz-rote Fahne der Anarcho-Syndikalisten, ohne dass die umstehenden faschistischen Repressionsorgane eingegriffen hätten.

Ein Artikel in der Graswurzelrevolution beschreibt das erstaunliche und konsequente Leben und Handeln dieses unbeugsamen Idealisten.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: