Wasserbombenparade 2017

Zwischen 30 und 40 Menschen beteiligten sich an der bereits vierten Wasserbomben- parade gegen Polizeigewalt, die am 4. August 2017 durch die Nürtinger Innenstadt zog. Damit fiel die Wasserbombenparade etwas kleiner aus als im Jahr zuvor. Dem Spaß der Beteiligten tat dies jedoch keinerlei Abbruch. Auch Passanten schlossen sich spontan und begeistert den Wasserschlachten an, die sich sowohl während des Demozugs als auch bei den Zwischenstationen an den Brunnen abspielten.

Bei den insgesamt zwei Kundgebungen wurde der politische Rahmen der Veranstaltung verdeutlicht. Der erste Redebeitrag, noch am Startpunkt beim ZOB, erklärte den Anlass zur ersten Wasserbombenparade vor drei Jahren: Damals wurden zwei Wasserbomben auf die Polizeiwache geworfen. Daraufhin eskalierte die Polizei mit einem völlig überzogenen Einsatz. Dieser Einsatz umfasste einen Helikopter, der versuchte, die „Täter“ zu fassen, als auch eine versuchte Erstürmung des linkslibertären Wohnprojekts Villa Galgenberg.

Beim zweiten Redebeitrag, auf dem Marktplatz, wurde auf ein aktuelles Thema Bezug genommen: In Bayern wurde ein Gesetz beschlossen, das unbegrenzte Präventivhaft ermöglicht. Durch dieses Gesetz können Richter auf Antrag der Polizei beliebig lange Haft für sogenannte Gefährder anordnen.

Wie schon im Jahr zuvor, fand die Abschluss-Wasserschlacht an der Europastraße, direkt vor der Polizeiwache, statt.

Das Medieninteresse an der Veranstaltung war erstaunlich groß, so wurden Kameras von Neckar-Fernsehen, Regio-TV und den Beobachternews bei der Veranstaltung gesichtet.

Im Anschluss an die Demo, die an der Villa Galgenberg endete, wurde im Garten gechillt. Der Umsonstladen öffnete ausnahmsweise an einem Freitag seine Pforten, damit sich die klatschnassen Demoteilnehmer trockene Klamotten nehmen können.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

One response to “Wasserbombenparade 2017”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: