Anarchy in Nürtingen – Jahresrückblick 2017

Gastbeitrag von Genoss*innen aus Nürtingen

Was ist möglich außerhalb der Metropolen? Ein Rückblick auf ein Jahr linkslibertärer und antifaschistischer Aktivitäten in Nürtingen, eine Kleinstadt von 40.000 Einwohner*innen rund 20 Kilometer neckaraufwärts von Stuttgart.

Dezember 2016/Januar 2017

In der Siebdruckwerkstatt in der Seegrasspinnerei entstehen Solidaritäts-Shirts für das emanzipatorische Wohnprojekt Villa Galgenberg, das zum damaligen Zeitpunkt von einer Räumung bedroht war.

Januar 2017

Im Umsonstladen wird das schwarz-rote Brett eingeweiht; dort können Aushänge angebracht werden für Gegenstände, die zu groß sind, um im Umsonstladen selbst Platz zu finden.

Proteste gegen den Parteitag der AfD in Nürtingen. Dem antifaschistischen Demozug durch die Innenstadt schließen sich auch spontan zahlreichee Menschen an, die an der bürgerlichen Veranstaltung „Nürtingen bleibt bunt“ teilgenommen hatten. Am Bahnhof kommt es zu Festnahmen durch die Polizei.
Am Abend findet in der Scheune der Villa Galgenberg eine Party statt.
Demobericht mit Fotos von Beobachter News.
Bericht und Fotos auf AntiFANT.blogsport.
Die Nürtinger Zeitung hatte auch Artikel zu dem Wochenende, aber wir finden es sinnlos auf eine Seite zu verlinken, die ihre Texte hinter einer Paywall verschanzt.

Kistenweise warme Kleidung für Geflüchtete und arme Menschen in Griechenland: Chris_vd_post holt Spenden aus dem Umsonstladen, um sie an die Hilfs-Organisation „Heimatstern“ weiterzuleiten. „Heimatstern“ bringt die Fuhre schließlich ans Ziel und verteilt sie dort.

Vortrag in der Silberburg – ein selbstverwaltetes Kneipenkollektiv ohne Chef – zu den Zapatistas (Ankündigung: AntiFANT.blogsport).



Februar 2017

Im JaB (Jugendhaus am Bahnhof) findet ein Solidaritäts-Konzert für die Villa Galgenberg statt. Es spielen die Bands Überdosis, Gestiefelt und Verkatert, Die Produzenten der Froide und Nametaker. Im Vorraum des Konzertsaals werden die Soli-Shirts und Buttons gegen Spende ausgegeben. Außerdem gibt es Infomaterial zur Lage der Villa Galgenberg und zu Anarchismus.

Live-Video – Produzenten der Froide spielen „Die letzte Schlacht gewinnen wir“: Youtube
Konzert-Bericht aus der Nürtinger Zeitung (abfotografiert): Umsonstladen_NT

In der Stuttgarter Zeitung werden die Villa Galgenberg und der Umsonstladen vorgestellt.

Chris_vd_post leitet Babysachen aus dem Umsonstladen an geflüchtete Eltern und werdende Mütter in Ulm weiter.

März 2017

„Regal, illegal, Regal, illegal, scheißegal“ – Die ehemalige Theke im Nebenraum im Umsonstladen weicht zusätzlichen Regalen. Der zusätzliche Platz ist dringend nötig für die vielen Dinge, die vorbeigebracht werden.

April 2017

Das Anarchistische Vernetzungstreffen Stuttgart und das Libertäre Bündnis Ludwigsburg (LB²) besuchen die Villa Galgenberg und den Umsonstladen. Bei einigen Getränken in der Silberburg lässt man den Tag ausklingen.

Das Ladenschild des Umsonstladens wird fest am Eingangstor verschraubt und somit windfest und sturmsicher gemacht.

Gute Nachrichten: Die Stadt Nürtingen signalisiert Handlungsbereitschaft und ist wohl bereit, die Räumungsklage gegen die Villa Galgenberg fallen zu lassen.

Solidaritäts-Tischkicker-Turnier in der Silberburg für repressionsbetroffene Antifaschist*innen, die gegen die AfD protestiert hatten (Quelle: AntiFANT.Blogsport | Facebook-Seite der Silberburg).

Mai 2017

Im Provisorium in Nürtingen findet ein Solidaritäts-Festival statt, abermals für Antifaschist*innen, die wegen ihres Protests gegen die AfD Repression erleiden (Quelle).

In der Silberburg findet eine kleine anarchistische Veranstaltungsreihe statt. Den Auftakt bildet ein Vortrag: „Eine Einführung in die Idee des Anarchismus“. Im Anschluss an den Vortrag entwickelt sich eine angeregte Diskussionsrunde zwischen den Referent*innen von LB², den Veranstalter*innen und interessierten Gästen.
Fortgesetzt und abgeschlossen wird die Veranstaltungsreihe mit einer Vorführung des Dokumentarfilms „Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa“.
Ankündigung: LBQuadrat
Ankündigung: Silberburg auf Facebook

Der Widerstand gegen die Räumungsklage hat sich gelohnt: Die Villa bleibt definitiv. Es gibt eine Einigung zwischen der Villa Galgenberg und der Stadt Nürtingen (Quelle).

„Kein Tag der deutschen Zukunft“ – Infoveranstaltung in der Silberburg in Nürtingen zum bevorstehenden Nazi-Aufmarsch in Karlsruhe (Quelle: AntiFANT.blogsport)

Juni/Juli 2017

Mit vereinten Kräften wird eine hübsche neue Feuerstelle im Garten der Villa Galgenberg gebaut.

Juli 2017

Das alljährliche Sommerfest. An diesem Wochenende gibt es viel zu feiern: die Villa bleibt und obendrein ist es ihr zehnjähriges Jubiläum. Der Regen versucht erfolglos der Feierlaune einen Strich durch die Rechnung zu machen.
Das Programm ist sehr umfangreich und vielfältig: Offenes Picknick, Siebdruck-Workshop, Live-Bands, Musik aus der Konserve und ein Vortrag von Knoti über Anarcho-Kommunismus.

Die Band Kasuar auf Facebook zu ihrem Besuch.
Die Band Minus Youth auf Facebook zu ihrem Besuch.

August 2017

Die Wasserbombenparade zieht durch die Nürtingen Innenstadt. Die 30 bis 40 Teilnehmer*innen liefert sich wilde und spaßige Wasserschlachten.
Die erste Wasserbombenparade fand 2014 statt, aus Protest gegen Polizeirepression aufgrund von einigen Wasserbömbchen, die auf die Polizeiwache geworfen worden waren. Die Repressionsmaßnahmen umfassten damals eine versuchte Hauserstürmung und einen Helikopter-Einsatz.
Seit damals wird die Wasserbombenparade einmal jährlich im Sommer durchgeführt.

Video-Bericht von Neckar Fernsehen auf Youtube.
Bericht mit Fotos von Beobachter News.
Bericht mit Fotos auf Bodenfrost.

Der Umsonstladen möchte erlebbar machen, wie eine Gesellschaft aussehen könnte, in der Dinge ohne Profitinteressen geteilt werden. Unter dieser Prämisse werden Dinge im Laden angenommen und weitergegeben. Das beinhaltet auch, dass Dinge aus dem Umsonstladen nicht weiterverkauft werden sollen. Weil sich jemand daran nicht gehalten hat, muss der Umsonstladen gegenüber dieser Person sein erstes Hausverbot aussprechen (Quelle).

Protest gegen eine Wahlkampfveranstaltung der AfD im Nürtinger Stadtteil Roßdorf. (Quelle: AntifaNT.blogsport)

September 2017

Nach der Grillstelle werden nun auch Pavillon und Bar im Garten der Villa Galgenberg ausgebessert und aufgehübscht. Fotos auf der Facebook-Seite der Villa Galgenberg.

Straßenfest der Silberburg mit vielen Bands am ganzen Wochenende. Die Villa Galgenberg macht den veganen Döner.

Oktober 2017

Das Anarchistische Vernetzungstreffen Stuttgart organisiert ein Solidaritäts-Konzert für Riseup in der Silberburg. Das Libertäre Bündnis Ludwigsburg ist mit einem Bücherstand dabei. Ankündigung auf der Facebook-Seite der Silberburg.

Geschickte und fleißige Hände bauen den Kleiderständer im Umsonstladen neu auf, nachdem dieser unter der Last zusammengebrochen war:

Das einjährige Jubiläum vom Twitter-Accounts des Umsonstladens.

November 2017

Der Umsonstladen stellt auf kürzere Winter-Öffnungszeiten um, weil es ziemlich kalt ist in der Scheune, in der er sich befindet.

In der Silberburg wird ein Infoabend zum öko-anarchistischen Widerstand gegen Baumrodungen und Braunkohleabbau im Hambacher Forst abgehalten.

Vor der Villa Galgenberg wird ein Solidaritäts-Transparent für den Hambacher Forst aufgehängt.

Die Villa Galgenberg stellt ihre neue Internetseite ins Netz (Quelle).

Dezember 2017

Die Silberburg, die Villa Galgenberg und der Umsonstladen beteiligen sich mich jeweils einem eigenen Stand an dem Winternachtsmarkt, der von der Alten Seegrasspinnerei organisiert wurde.

In seinem Monatsrückblick berichtet der Blog Bodenfrost über die Teilnahme von Silberburg, Umsonstladen und Villa Galgenberg am Winternachtsmarkt.

Der Umsonstladen twittert einige Winterimpressionen:

Der Umsonstladen reduziert seine Öffnungszeiten noch stärker, weil es aktiven Menschen fehlt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: